fbpx

Leuchtturm oder Eisberg?

von | November 24, 2020

#Vertriebsführung – So führst du dein Salesteam durch die Krise

Aktuell sehen wir uns herausfordernden Zeiten gegenüber.

Durchschnittlich 3,3 Mio Menschen waren, lt. Ifo Institut, dieses Jahr in Kurzarbeit. Über 600.000 Menschen haben lt. BA 2020 ihren Job verloren, über 5000 Unternehmen haben lt. BDI größere Probleme und sogar DAX-Konzerne stehen vor enormen Einschnitten, durch massive Einsparmaßnahmen. Prominenteste Beispiele sind hier Lufthansa und Daimler, um nur 2 zu nennen. Viele Unternehmen und deren Vertriebe haben teilweise die Orientierung komplett verloren.
Die Krise hat uns fest im Griff und beherrscht weite Teile unseres Lebens.

Die Folgen

Das macht natürlich was, mit uns Menschen. Wir fühlen uns unter Druck, haben Existenzängste.
Wir fragen uns, ob wir unseren Lebensstandard wohl halten können und haben Sorge, dass wir unseren Familien morgen vielleicht nicht mehr das bieten können, was wir gewohnt waren.
Und wer Unternehmer ist und in diese Verantwortung gegangen ist, für den steht nicht nur die eigene Existenz auf dem Spiel, sondern auch die, seiner Mitarbeiter.

Und du?

Wie ist das bei dir? Bist du selbst gerade in Schockstarre und hast vielleicht gar keinen Kopf, dich nun auch noch um die Belange deiner Mitarbeiter zu kümmern.

Oder bist du der Enthusiast, der vorangeht, Orientierung gibt und mit „Einer für alle, alle für einen“-Spirit sein Team sieht, einbezieht und hinter sich vereint? 

Genau wie Du stehen Deine Mitarbeiter gerade ziemlichem Druck. Die Zahlen brechen ein und Erfolgsquote weit hinter dem Gewohnten. Altbewährtes wandelt sich gerade in Garanten der Ablehnung und Techniken die man über Jahre trainiert hat, funktionieren auf einmal nicht mehr. Wenn sie es denn je haben.
Der Stress und der Druck wirkt sich negativ auf die Leistungsfähigkeit aus und lässt sie weit hinter ihren Möglichkeiten bleiben.
Wenn du jetzt noch obendrauf Druck erzeugst, die Ziele hoch schraubst, täglich deine Mitarbeiter mit Erwartungen und Visionen gängelst, was glaubst du wird das bewirken?
Gerade im Verkauf wird nichts besser, wenn deinem Team das Wasser buchstäblich bis zum Hals steht und du dann noch welches obendrauf gießt.

Was also kannst du tun?

Runter vom Gas! Nimm den Druck raus – bei deinem Team aber auch bei dir selbst. Druck versperrt den Weg zur Veränderung und legt den Fokus auf das Problem, nicht auf die Lösung. Druck nimmt die Freude, den Spaß, die Kreativität und die Lust weiter an sich zu arbeiten und nach Wegen zu suchen und es überträgt sich auf die Kunden, die Kollegen und am Ende musst du es eh ausbaden.

Egal, wie die Situation in deinem Unternehmen gerade ist – Menschlichkeit, Verständnis und Empathie lohnen sich immer und bringen dich jetzt deutlich weiter. Du musst nicht Therapeut spielen aber Verständnis und wertschätzende Kommunikation schafft Vertrauen, fördert einen gemeinsamen Spirit (ihr sitzt alle in einem Boot) und bildet die Basis dafür, dass dein Team auch in herausfordernden Zeiten gern in den Job kommt und sein Bestes gibt. Erst wenn es Rückendeckung hat, Wertschätzung erfährt und aktiv einbezogen wird kannst du von einem Team reden dass, egal was kommt, hinter dir steht. Und erst dann seid ihr als Vertrieb trotz allem in der Lage Probleme anzugehen und sowohl gemeinsam, als auch individuell konstruktiv an Lösungen zu arbeiten und da sauber durchzukommen.

Das ist es was es jetzt braucht: Lösungen. Neue, innovative Wege. Zusammenhalt. Und dafür brauchst du ein Team, dass offen ist, zusammenhält und bereit ist, die Herausforderungen anzugehen – alle gemeinsam und jeder einzelne für sich. Der Weg zu mehr Umsatz führt nicht über Druck, sondern über Menschlichkeit, Handlungsfähigkeit, Kreativität und Effizienz.

Und wie machst du das?

Frage dich als erstes

  • was kannst du jetzt für dein Team tun?
  • Was brauchen deine Mitarbeiter?

Eines ist ganz sicher: Druck und Angst waren nie Erfolgsgaranten. Das gilt in Krisenzeiten mehr denn je.

 

Willst du mehr darüber erfahren, wie du ein hoch produktives Salesteam aufbaust, führst und entwickelst, ganz egal, wie herausfordernd die Situation auch sein mag?

Dann lass uns reden und wie Deine persönliche Strategie für dich und euer Team aussehen könnte:

Hier geht´s zum kostenlosen Strategiegespräch

 

Herzliche Grüße

Dein “etwas anderer” Salescoach Stefan

Folge Uns

Folge uns in den sozialen Medien um immer die neuesten Inhalte und einen Blick hinter die Kulissen zu erhalten.


Stefan Rappenglück

Werde Teil der #saleshackerz community

Vermeide Anfängerfehler und lerne von mir, was einen wirklich professionellen, zeitgemässen und erfolgreichen Verkäufer ausmacht.

You have Successfully Subscribed!